Hörakustik und Hörgeräte

Hören ist vielseitig und wertvoll und die Welt voller Klänge

Ein Organ, das pausenlos im Einsatz ist, kann früher oder später seine Leistungsfähigkeit verlieren. Es sind Zeitspannen von Jahren oder Jahrzehnten in denen dieser Leistungsabfall stattfindet. Die Anfänge werden häufig nicht bemerkt, denn die gewohnten Höreindrücke bleiben scheinbar unverändert. Das Sprachverstehen nimmt langsam ab, zunächst nur in geräuschvollen Umgebungen, werden hohe stimmlose Konsonanten nicht mehr richtig verstanden. Erste Missverständnisse bei ähnlich klingenden Worten sind nicht zu vermeiden.


„Opn“ des Herstellers Oticon – Das hört sich gut an!

Personalisierbares Hören für einzigartige Menschen

Es geht schleichend los. Plötzlich stellen wir fest, dass wir nicht mehr alles oder einiges falsch verstehen. Oder andere machen uns darauf aufmerksam. Das ist mit zunehmendem Alter ganz normal – ähnlich wie beim Sehen. Ein Hörtest sollte ebenso selbstverständlich sein, wie es der Sehtest seit langem ist. Bei aller Skepsis: der Besuch beim Hörakustiker lohnt sich. Denn moderne Hörgeräte sind klein, klingen brillant und sind so nahezu unsichtbar.

Jeder Mensch hört anders.

Je individueller ein Hörgerät auf seinen Träger eingestellt wird, umso größer sind Nutzen und Komfort. Denn so einzigartig wie unser Fingerabdruck ist auch das Hören eines jeden Menschen. Jeder hört anders, nimmt alle Klänge individuell wahr, verarbeitet und beurteilt sie auf seine persönliche Weise. Das gilt für Stimmen genauso wie für Musik oder das Motorengeräusch eines Sportwagens.

Jeder Mensch hat seine einzigartige Hör-Identität. Die Zeiten, in denen Hörgeräte einfach alles lauter gemacht haben, sind vorbei. Heute geht es um den individuellen Hörgeschmack eines jeden Einzelnen.

Personalisierte Hörgeräte

Wir bieten dazu ein ganz neues Hörgerät an, das man für nahezu jeden Hörgeschmack anpassen kann. Es heißt Opn und wurde von Oticon entwickelt. Der dänische Hersteller legt schon seit langem den Schwerpunkt auf Klang und Komfort und hat das Hörgerät deshalb mit den neuesten Technologien ausgestattet.

Lästige Pfeifgeräusche gibt es nicht mehr. Sprache wird wieder leichter verständlich – auch in geräuschvoller Umgebung – weil störende Geräusche abgedämpft werden. Außerdem ermöglicht ein intelligentes System das Richtungshören, da linkes und rechtes Gerät sich permanent miteinander austauschen. Das neue Gerät ist ein technisches Wunderwerk und ist noch dazu winzig. „Der Clou ist jedoch, dass ich damit den ganz persönlichen Hör-Geschmack treffen kann“.
Wer Interesse an „Opn“ hat, kann es kostenlos und verbindlich bei uns ausprobieren.